Versicherungen

Unfallversicherung - Sorgenfreiheit nach dem Unfall

Bereits eine ganz kleine Unachtsamkeit reicht aaus und schon ist er passiert – der Unfall. Aber was passiert, wenn Sie nach einem Unfall nicht mehr vollkommen einsatzbereit sind, gar nicht mehr arbeiten können oder ein teurer behindertengerechter Umbau bei Ihnen Zuhause nötig wird? Die private Unfallversicherung bietet Ihnen in diesen Fällen den notwendigen finanziellen Schutz, wenn beispielsweise die gesetzliche Versicherung nicht ausreicht oder gar nicht zahlt.

  • Rund um die Uhr bei Arbeit, Freizeit, Haushalt oder im Straßenverkehr versichert
  • Flexible Invaliditätsstaffeln und -summen
  • Vorschusszahlungen möglich

Invaliditätsleistung der privaten Unfallversicherung
Führt ein erlittener Unfall zur Invalidität, zahlt der Versicherer Ihnen ein vereinbartes Kapital, Lohn- und Einkommenssteuerfrei. Mit der Kapitalleistung aus der privaten Unfallversicherung können Sie zum Bbeispielsweise:

  • teure Spezialbehandlungen zahlen
  • Eintretende Einkommensverluste mindern
  • Umschulungen oder Berufswechsel finanzieren
  • Behindertengerechte Umbauten an Ihrer Immobilie vornehmen

Die Höhe von Invaliditätsleistung aus privaten Unfallversicherungen richtet sich nach dem Grad der Invalidität. Hierbei liefert eine sogenannte „Gliedertaxe“ feste, durch medizinische Erkenntnisse gewonnene Werte, diese sind vollständig in den  Versicherungsbedingungen dargestellt. Für private Unfallversicherungen finden Sie die jeweiligen Invaliditätsleistungen in Prozent der Versicherungssumme in einer den Bedingungen beiliegenden Tabelle.

Ein Vorteil ist, wenn die Leistungen des Versicherers bei allen körperlichen Beeinträchtigungen über den Empfehlungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. liegen. FAD24 vermittelt überwiegend Unfallversicherungen bei denen dies zutrifft.

Sichern Sie Ihren Lebensstandard

Die gesetzliche Unfallversicherung leistet nur bei Unfällen die während der Arbeit bzw. dem direkten Hin- oder Rückweg zum Arbeitsplatz passieren. Wer sich darauf verlässt, gerät sehr schnell in das finanzielle Abseits. Auch wenn Sie die Voraussetzungen für den Erhalt einer Rente wegen Erwerbsminderung erfüllen, können Sie Ihren Lebensstandard damit nir selten aufrechterhalten. Auf was möchten Sie denn zuerst verzichten, Wohnung oder Haus, Auto oder die Urlaubsreise?

Eine private Unfallrente schützt Sie vor Versorgungslücken

  • 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, weltweit bei allen Berufs- und Freizeitunfällen
  • Als Elternteil sichern Sie das Einkommen Ihrer Familie und die Zukunftschancen Ihrer Kinder wie beispielsweise Ausbildung oder Studium
  • Zahlung der vereinbarten Unfallrente ab einem Invaliditätsgrad von 50 Prozent
  • Ganz gleich ob Sie fahrlässig gehandelt haben oder ein anderer Schuld hat
  • Schon bei geringen Monatsprämien erhalten Sie eine lebenslange Unfallrente

Finanzielle Hilfe bei Todl für Ihre Familie
Bei Einschluss einer Todesfallleistung können Sie entstehende finanzielle Sorgen Ihrer Hinterbliebenen lindern. Der Versicherer zahlt die vereinbarte Summe, wenn die versicherte Person innerhalb von 15 Monaten an den Folgen eines Unfalls stirbt. Sterben die Eltern bei einem Unfall, erhalten die minderjährigen Kinder die doppelte Leistung der Todesfallsumme.

Finanzierung von Bestattungskosten
Vorübergehende Hilfe für die Betreuung der Kinder und des Haushalts

Mit Krankenhaus Tagegeld bei zusätzlichen Kosten
Bei Wahl dieser Zusatzleistung erhalten Sie ein Krankenhaustagegeld für die Dauer eines unfallbedingten Krankenhausaufenthaltes, gerechnrt ab dem Unfalltag ur Entlassung. Bei ambulanten, unfallbedingten OPs haben Sie Anspruch auf ein pauschales Krankenhaustagegeld für drei Tage. Sie können sich ganz auf Ihre Genesung konzentrieren und zusätzliche Kosten auffangen, beispielsweise für:

  • Bücher und Zeitungen
  • Gebühren für Fernseher
  • Telefongebühren
  • eine Haushaltshilfe
  • die Pflege eines Angehörigen
  • Nachhilfeunterricht für Ihre Kinder

Zuhause erholen mit Pflegeleistungen
Wenn Sie durch den Unfall auf Hilfe angewiesen sind, können Sie sich nicht auf die gesetzliche Pflegeversicherung verlassen, denn diese leistet nur in schweren Fällen. Auch Ihre gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten für eine häusliche Pflege lediglich in Ausnahmefällen.

Mit einem Zusatz-Baustein der privaten Unfallversicherung können Sie die Folgen eines Unfalls dort auskurieren wo Sie sich am wohlsten fühlen: bei sich Zuhause.

  • Bestmögliche Beratung: Gemeinsam mit Ihnen stellt der Versicherer Ihre Hilfs- und Pflegebedürftigkeit fest und hilft bei Antrags- und Amtsvorgängen
  • Bestmögliche Behandlung: Ein Mitarbeiter des Versicherers begleitet Ihre Rehabilitation aktiv, damit Sie Ihren Alltag wieder alleine bestreiten können
  • Bestmögliche Rehabilitation: Sie erhalten finanzielle Unterstützung für zusätzliche therapeutische Behandlungen wie Krankengymnastik, Massagen, Kälte- und Wärmebehandlungen
  • Bestmögliche Genesung: Sie werden bei allen Alltagserledigungen unterstützt, wie beispielsweise Putzen oder Einkaufen. Die kompletten Kosten trägt der Versicherer bis zu sechs Monate nach einem Unfall

Ihr persönlicher FAD24 Berater ist gerne für Sie da. Sie möchten sich mit der privaten Unfallversicherung optimal absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Berater in unserem Kerpener Büro.

Andere Kunden interessieren sich auch für:

Kinderunfallversicherung   -   Private Haftpflichtversicherung   -   Hausratversicherung

Private Unfallversicherung - Sorgenfreiheit nach dem Unfall