Versicherungen

Warentransportversicherung » Transportrisiken

Ihre Kunden müssen nicht weltweit in fernen Ländern sein denn bereits auf dem Weg in die nächste Stadt sind Gütertransporte vielfältigen Gefahren ausgesetzt. Schon beim Verladen kann die Ware vom Gabelstapler fallen. Auch Schiff, Flugzeug, Bahn oder Lastkraftwagen sind keine 100%ig sicheren Transportmittel. Meist ist die Haftung der befördernden Verkehrsträger viel zu gering, um Ihnen einen erlittenen Schaden vollständig zu ersetzen.

  • Allgefahrendeckung mit weltweitem Schutz
  • Entschädigung unabhängig von Haftung des Verkehrsträgers
  • Qualifizierte Beratung und aktives Schadenmanagement

Was beinhaltet die Warentransportversicherung

Für wen ist die Warentransportversicherung?
Die Warentransportversicherung ist für alle Handels- und Produktionsbetriebe interessant, die national oder international Güter versenden oder beziehen und daran interessiert sind, dass diese Güter die Gefahren der Beförderung sowie alle damit verbundenen Lagerungen schadlos überstehen, denn je nach Kaufvertrag tragen Verkäufer und Käufer für jeweils andere Transportabschnitte das Risiko. Sichern Sie sich und die Interessen Ihres Unternehmens mit einer Warentransportversicherung umfangreich ab.

Was ist versichert?
In der Warentransportversicherung sind die im Vertrag genannten Waren und Güter während der eigentlichen Beförderung und den damit in Zusammenhang stehenden Lagerungen und/oder sonstige Aufwendungen und Kosten versichert.

Der Versicherer erstattet Ihnen unter anderem die Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten sowie den Beitrag zur großen Haverei, Schadenabwendungs-, minderungs- und feststellungskosten, Kosten der Ermittlung und Feststellung des versicherten Schadens sowie Kosten durch einen für diese Zwecke beauftragten Sachverständigen.

Ebenfalls werden Kosten der Umladung, einstweiligen Lagerung sowie die Mehrkosten der Weiterbeförderung infolge eines Versicherungsfalls oder versicherten Unfalls des Transportmittels ersetzt.

Welche Schäden sind abgedeckt?
Mit der Warentransportversicherung sind alle Gefahren abgedeckt, denen Ihre Güter während der Versicherungsdauer ausgesetzt sind.
Der Versicherungsschutz kann durch individuelle Vereinbarungen erweitert oder eingeschränkt werden.

Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?
Nicht versichert sind die Gefahren:

  • Krieg, Bürgerkrieg oder kriegsähnliche Ereignisse und solche, die sich unabhängig vom Kriegszustand aus der feindlichen Verwendung von Kriegswerkzeugen sowie aus dem Vorhandensein von Kriegswerkzeugen als Folge einer dieser Gefahren ergeben
  •  Streik, Aussperrung, Arbeitsunruhen, terroristische oder politische Gewalthandlungen, unabhängig von der Anzahl der daran beteiligten Personen
  • Aufruhr und sonstige bürgerliche Unruhen
  • Beschlagnahme, Entziehung oder sonstige Eingriffe von hoher Hand
  • Kernenergie sowie Schäden aus der Verwendung von chemischen, biologischen und biochemischen Substanzen oder elektromagnetischen Wellen als Waffen mit gemeingefährlicher Wirkung

Sowie Schäden, verursacht durch:

Verzögerung des Transports; inneren Verderb oder die natürliche Beschaffenheit der Güter; handelsübliche Mengen-, Maß- und Gewichtsdifferenzen oder -verluste, die jedoch als berücksichtigt gelten, sofern hierfür eine Abzugsfranchise vereinbart ist; normale Luftfeuchtigkeit oder gewöhnliche Temperaturschwankungen; nicht beanspruchungsgerechte Verpackung oder unsachgemäße Verladeweise - es sei denn, der Versicherungsnehmer hat diese weder vorsätzlich noch grob fahrlässig verschuldet.

Der Deckungsumfang umfasst zudem keine mittelbaren Schäden aller Art, sofern nichts anderes vereinbart ist. Die politischen Gefahren Krieg, Streik etc. und Beschlagnahme können nach Maßgabe der jeweils gültigen Klauseln mitversichert werden.

Was Entschädigung erhalten Sie im Schadensfall?

  • Sie erhalten den vollen Warenwert erstattet
  • Der Versicherer übernimmt für Sie die Beiträge zur Große Havarie
  • Sie bekommen die Schadenminderungs- und Feststellungskosten sowie alle sonstigen vereinbarten Aufwendungen ersetzt

Welche zusätzlichen Leistungen sind erhältlich?
Erstattung des imaginären Gewinns, des Mehrwerts, des Zolls, der Fracht, der Steuern und Abgaben sowie sonstiger Kosten
Erweiterung des Deckungsschutzes auch auf Güterfolge- und Vermögensschäden

Ein passender Zusatzbaustein
Transport-Betriebsunterbrechungsversicherung
Mit unserem Transport-Betriebsunterbrechungskonzept haben Sie die Möglichkeit, sich und Ihr Unternehmen vor den finanziellen Folgen einer Betriebsunterbrechung aufgrund eines Transportschadens zu schützen. Der Versicherer leistet im Rahmen der Allgemeinen Bedingungen zur Transport-Betriebsunterbrechungsversicherung Ersatz für einen Unterbrechungsschaden, der Ihnen im Rahmen Ihres Geschäftsbetriebes als Folge eines ersatzpflichtigen Schadens oder Unfalles beim Transport Ihrer Güter entsteht.

Als gewerblicher Unternehmer eines Handels- oder Produktionsbetriebes sind Sie auf die rechtzeitige Anlieferung von bestellten Waren und Gütern angewiesen. Ein Schadenereignis während des Transportes kann Ihrem Betrieb Lieferschwierigkeiten oder Produktionsausfälle bescheren. Dies führt oft zu unkalkulierbaren finanziellen Ausfällen und Mehrkosten, die sogar existenzbedrohende Auswirkungen zur Folge haben können.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Ersatz der entgehenden Gewinne
  • Übernahme der laufenden Betriebskosten, zum Beispiel Löhne, Gehälter, Miete
  • Ersatz der Mehrkosten zur Vermeidung eines Ertragsausfalls

Ihr persönlicher FAD24 Berater ist für Sie da. Sie haben noch offene Fragen, wünschen eine Beratung, benötigen weitere Informationen oder ein Angebot? Wir sind gerne persönlich für Sie da und beraten Sie zur Warentransportversicherung! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Berater n Kerpen.

Warentransportversicherung » Transportrisiken