Versicherungen

Feuer Industrie Versicherung

Ein Brand, ein Sturm oder eine defekte Maschine, die enorm wichtig ist für den gewöhnlichen Betriebsablauf. Industriebetriebe aber auch Dienstleistungsfirmen und Handelsunternehmen sind alltäglich den unterschiedlichsten Gefahren ausgesetzt. Gefahren, die einem Betrieb erheblich schaden können, zeitweise und dauerhaft, und damit zwangsläufig auch dem Geschäftsinhaber. Eine Industrieversicherung sichert die wichtigsten Risiken für Industrieunternehmen ab.

Schützen Sie Ihren Betrien vor Feuerschäden

Sie haben eine Brandschutzanlage in Ihrem Betrieb installiert die Sie informiert wenn es bereits brennt. Denn diese Anlage kann nur unformieren aber nicht garantieren, dass Ihr Unternehmen von Brand oder Explosion verschont bleibt. Schützen Sie Ihr Unternehmen und damit auch Ihre Existenz mit einer Feuer-Industrie-Versicherung. Diese Versicherung gegen Feuer ist eine existenziell, notwendige Versicherung und für jeden  Industriebetrieb unverzichtbar. Diese Versicherung ist unverzichtbar für Ihre Existenzsicherung und bietet umfassende Sicherheit bei Feuer, Brand, Blitzschlag und Explosion. Ausserdem ist sie die Schadenvorsorge auch für fremdes Eigentum

Was ist bei der Feuer-Industrie-Versicherung versichert?
In der Feuer-Industrie-Versicherung sind Gebäude mit ihren Bestandteilen jedoch ohne Zubehör, Sachen die dem Versicherungsnehmer gehören, unter Eigentumsvorbehalt erworben oder sicherungshalber übereignet sind und fremdes Eigentum, versichert.

Welche Gefahren und Schäden sind abgedeckt?
Versichert sind unter anderem Schäden durch Feuer, Zerstörung oder Beschädigung sowie Abhandenkommen von versicherten Sachen durch Brand, Blitzschlag oder Explosion. Außerdem sind Sie vor Schäden, die durch den Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeuges, seiner Teile oder seiner Ladung entstehen, finanziell geschützt. Ebenso gehören zum Versicherungsschutz weitere risikogerechte besondere Vereinbarungen und Bestimmungen, die individuell zugrunde gelegt werden können.

Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?
Nicht versichert sind Schäden durch Krieg, Kernenergie, innere Unruhen, Erdbeben, Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Versicherungsnehmers. Ferner sind u. a. nicht versichert: Bearbeitungs-, Seng- und Überspannungsschäden.

Wo gilt die Feuer-Industrie-Versicherung?
Der Versicherungsschutz besteht nur innerhalb des vereinbarten Versicherungsortes. Erweiterte Regelungen sind natürlich möglich.

Wie wird die Versicherungssumme ermittelt?
Die Versicherungssumme für bewegliche Sachen oder Gebäude hat grundsätzlich dem Neuwert zu entsprechen. Lediglich bei Sachen oder Gebäuden, deren Zustand insbesondere durch Abnutzung weniger als 40 Prozent des Neuwertes beträgt, ist der Zeitwert anzusetzen. Soweit Sachen im Betrieb nicht mehr eingesetzt werden, gilt nur der Verkaufs- bzw. Schrottpreis. Für Gebäude, die zum Abbruch bestimmt sind, gilt nur der für den Versicherungsnehmer erzielbare Verkaufspreis für das Gebäude. Für Vorräte ist der Wiederbeschaffungspreis oder der Betrag für die Neuherstellung zu berücksichtigen.

Als zusätzliche Leistung bieten die Versicherer Ihnen die Möglichkeit der automatischen Summenanpassung oder Indexierung der Versicherungssumme durch die sog. Wertzuschlagsklausel. Darüber hinaus bieten die Versicherer die Möglichkeit zur Vereinbarung einer Vorsorgeversicherungssumme, um eine Unterversicherung zu verhindern.

Was erhalten Sie im Schadensfall?
Bei der Feuer-Industrie-Versicherung erhalten Sie im Schadensfall schnell und unkompliziert den Neuwert, das heißt den Wert, um die Sachen in gleicher Art und Güte wieder zu beschaffen oder sie neu herzustellen. Bei Gebäuden ersetzen die Versicherer den ortsüblichen Neubauwert einschließlich Architektengebühren sowie sonstiger Konstruktions- und Planungskosten. Sofern der Wert durch Abnutzung weniger als 40 Prozent des Neuwertes beträgt, ersetzen die Versicherer den Zeitwert. Im Reparaturschadensfall übernehmen die Versicherer die angefallenen Aufwendungen.

Ihr passender Zusatzbaustein: Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung
Wenn Ihr Betrieb aufgrund eines Feuerschadens stillsteht, laufen Ihre fixen Kosten trotzdem weiter und der Gewinn kann nicht mehr erzielt werden. Auch Kundenabwanderungen und Wettbewerbsnachteile zählen zu den gravierenden Folgen einer Betriebsunterbrechung. Die finanziellen Auswirkungen sind meist erheblich. Mit einer Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung können Sie sich vor den negativen Folgen einer Betriebsunterbrechung aufgrund eines Feuerschadens schützen. Die Versicherer erstatten Ihnen die entgangenen Gewinne und übernehmen die fortlaufenden Betriebskosten.

Ihr persönlicher FAD24 Berater ist immer für Sie da. Sie möchten sich mit einer Feuer-Industrie-Versicherung zuverlässig und günstig absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Berater in unserem Kerpener Büro.

Feuer Industrie Versicherung