Versicherungen

Baugeräteversicherung bei Geräteschäden

Die Baugeräteversicherung schützt und erstattet Ihnen die Kosten bei Maschinen- und Geräteschäden

  • Umfangreicher Versicherungsschutz durch Allgefahrendeckung
  • Maschinenbruchschäden versicherbar
  • Auf Wunsch auch Schutz bei Abhandenkommen

Sichern Sie Ihr Kapital
In Ihrem Maschinenpark steckt Ihr Kapital. Teure Reparaturen oder ein Totalausfall können Ihr Unternehmen daher stark in Bedrängnis bringen – wenn Sie selbst dafür aufkommen müssen. Eine Baugeräte-Versicherung nimmt Ihnen dieses Risiko ab und zahlt im Schadenfall. Dabei können Sie zwischen einer Kasko-Versicherung von Baugeräten und der noch umfassenderen Maschinen- und Kasko-Versicherung wählen.
 
Bauhauptgewerbe - Schutz für Bagger & Co.
Ein moderner und zu jeder Zeit einsatzbereiter Maschinenpark ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg Ihres Unternehmens in der Baubranche. Ein beschädigtes Gerät ist daher ärgerlich genug – damit Ihr Geschäft nicht unter dem Ausfall leidet, gibt es diese Versicherung. Der Versicherer ersetzt Ihnen den Schaden, wenn Ihr Bagger bei den Bauarbeiten in die Baugrube stürzt oder durch Vandalismus beschädigt wird.
     
Umfangreicher Schutz durch Allgefahrendeckung

  • Transportkosten des Gerätes
  • Schäden durch Vandalismus
  • Kosten für Aufräumarbeiten

Bauhandwerk - damit es am Bau schnell weitergeht
Sie wissen genau, dass ein moderner und stets einsatzbereiter Maschinenpark eine der wichtigsten Voraussetzungen für Ihren Erfolg in der Baubranche ist. Ein beschädigtes Bagger oder ein anderes nicht funktionierendes Gerät ist schon ärgerlich genug – damit Ihr Geschäft nicht unter dem Ausfall leidet, gibt es diese Versicherung. Der Versicherer ersetzt Ihnen den Schaden, egal ob am Bagger, an der Hebebühne oder am Kompressor.    

  • Bedienfehler versicherbar
  • Transportkosten mitversichert
  • Schäden durch Vandalismus mitversichert
  • Kosten für Aufräumarbeiten abgedeckt

Industrie - alle Geräte gut geschützt
Gabelstabler, Radlader & Co. halten Ihre Produktion allzeit am Laufen. Ein beschädigtes Gerät verzögert nicht nur den Ablauf, sondern verursacht auch hohe Kosten für Reparatur oder Neuanschaffung. Diese Versicherung nimmt Ihnen dieses Risiko ab und ersetzt Schäden an fahrbahren Geräten.

  • Umfangreicher Schutz durch Allgefahrendeckung
  • Bedienfehler versicherbar
  • Transportkosten des Gerätes sind mitversichert
  • Kosten für Aufräumarbeiten abgedeckt

Ihr persönlicher FAD24 Berater ist für Sie da. Sie haben noch offene Fragen, wünschen eine Beratung, benötigen weitere Informationen oder ein Angebot? Wir sind gerne persönlich für Sie da! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Berater in Kerpen.

Das sollten Sie auch über die Baugeräteversicherung wissen

Wenn Bauunternehmer auf dem hart umkämpften Markt mithalten wollen, müssen Sie sich auf den eigenen Maschinenpark verlassen können. Das schlägt nicht nur bei der Anschaffung von Maschinen zu Buche, sondern auch bei fälligen Reparaturen. Unvorhergesehene Totalverluste können kleinere Firmen sogar an die Grenzen ihrer finanziellen Möglichkeiten drängen – nämlich dann, wenn sie selbst für Schäden aufkommen müssen. Die Alternative ist eine Bau-Geräteversicherung. Allerdings können nicht alle Gefahren damit abgedeckt werden.

Die Bau Geräteversicherung zählt wie die Maschinen-, die Montage- und die Elektronik-, aber auch die Betriebsunterbrechungsversicherung zu den technischen Versicherungen und sichert die im Vertrag bezeichneten Bau- und Zusatzgeräte sowie Baugerüste gegen Schäden durch unvorhergesehene Ereignisse ab.

Sie können wählen, ob Sie lieber gemäß den Allgemeinen Bedingungen für die Maschinen- und Kasko-Versicherung von fahrbaren und transportablen Geräten (ABMG) oder den Allgemeinen Bedingungen für die Kaskoversicherung von Baugeräten (ABG), wo man die Möglichkeit hat, die Versicherungspolice um individuelle Klauseln zu ergänzen.

Die ABG-Police

Gemäß der ABG sind durch die Bau Geräteversicherung Schäden an Bau- und Zusatzgeräten, Anlagen wie Vermessungs-, Sicherungsanlagen etc. sowie an Baubüros, -buden, -baracken, Gerätewagen usw. abgedeckt. Nicht versichert sind jedoch Fahrzeuge, die ausschließlich der Beförderung von Gütern oder von Personen im Rahmen eines darauf gerichteten Gewerbes dienen, Wasser- und Luftfahrzeuge sowie schwimmende Geräte, die Einrichtungen von Baubüros, Baubuden, Baubaracken, Werkstätten, Magazinen, Labors und Gerätewagen, das Eigentum der Arbeitnehmer, ferner Betriebs- und Hilfsstoffe wie Brennstoffe, Chemikalien, Filtermassen, Kühlmittel, Reinigungs- und Schmiermittel.

In die Pflicht können Sie den Versicherer nehmen bei Schäden durch

  • Naturgewalten,
  • Brand, Blitzschlag und Explosion,
  • Absturz, Umsturz und Zusammenstoß
  • Vandalismus
  • Brandstiftung

Der Versicherungsschutz besteht bei

  • Montage, Demontage und Verladung
  • Arbeitseinsatz und Stillstand sowie beim
  • Transport der versicherten Sachen

Wo gilt die Versicherung
Die Versicherung gilt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Für versicherte Fahrzeuge, die ausschließlich der Beförderung dienen, sind öffentliche Straßen nicht Teil des Versicherungsortes. Falls ein Baugerät nur auf einer im Versicherungsschein bezeichneten Baustelle versichert ist, so gilt auch nur diese Baustelle als Versicherungsort.

Ausgeschlossen sind Schäden, die durch Verschleiß, Diebstahl, Kriegsereignisse und Unruhen, Streik, Aussperrung, Beschlagnahmung oder sonstige hoheitliche Eingriffe, Kernenergie oder während der Dauer von Seetransporten entstehen

Die ABMG-Police

Wählen Sie einen Tarif gemäß den Allgemeinen Bedingungen für die Maschinen- und Kaskoversicherung (ABMG) sind über die Kaskoversicherung hinaus auch Maschinenbruchschäden abgedeckt, und zwar solche, die durch

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit und Böswilligkeit,
  • Konstruktions-, Material- und Ausführungsfehler,
  • Kurzschluss, Überstrom und Überspannung sowie durch
  • Versagen von Mess-, Regel- und Sicherungseinrichtungen oder Wartungsfehler

verursacht wurden.

Bei Bedarf kann der Versicherer den Deckungsumfang der Bau Geräteversicherung auf bestimmte individuelle Risiken erweitern. Je nach Einsatzgebiet und Bedarf sind als Zusätze möglich:

  • Einsatz auf Wasserbaustellen,
  • Einsatz im Bereich von Gewässern,
  • Einsatz auf schwimmenden Fahrzeugen,
  • Einsatz bei Tunnelarbeiten oder Arbeiten unter Tage,
  • Schaden und Verlust durch Absaufen oder Verschlammen,
  • die Vereinbarung einer zusätzlichen Versicherungssumme für Bergungskosten auf Erstes Risiko sowie
  • die Mitversicherung des Diebstahlrisikos.

Auswählen und Kosten sparen

Die Versicherungsprämie lässt sich individuell anpassen, wenn entsprechend der Struktur, Größe und Risikopolitik Ihres Unternehmens nur eine Teilversicherung von einzelnen, besonders wertvollen oder neuen Bau Geräten bzw. einer bestimmten kostenintensiven Gerätegruppe vorgenommen wird.

Im Fall eines Teilschadens werden die schadenbedingten Wiederherstellungskosten ersetzt. Allerdings gilt das nur, solange die Wiederherstellungskosten den Zeitwert des versicherten Baugerätes abzüglich des Restwertes unterschreiten. Zu den Wiederherstellungskosten zählen die Kosten für Ersatzteil, Montage- und Transport, Bergung- und Räumung sowie Reparatur. Beim festgestellten Totalschaden ersetzt der Versicherer den Zeitwert abzüglich des Restwertes der versicherten Sachen. Je nach Schadenlage ziehen die Versicherer von der Entschädigungsleistung den vereinbarten Selbstbehalt ab.

Fazit: Ohne Alternative

Einerseits will kein Betrieb riskieren, dass ein Schaden über Nacht das ganze Unternehmen in die Pleite treibt, andererseits sind die Versicherungsprämien bei der Vollversicherung ganz schön happig und bei der Bestimmung der Restwerte gibt es, wenn man keinen  Versicherungsmakler an seiner Seite hat, regelmäßig Ärger. Für etwas Unmut sorgt außerdem der Ausschluss von Diebstahl in den Standardvariante.n Das gilt ganz besonders seitdem ganze Verbrecherbanden mit  LKWs anrollen, systematisch die Baustellen plündern und selbst vor Baggern nicht mehr haltmachen. Eine Pflichtversicherung für Baumaschinen und -geräte ist jedenfalls noch nicht in Sicht.

Ihr persönlicher FAD24 Berater ist jedenfalls immer für Sie da wenn Sie noch offene Fragen haben oder eine Beratung wünschen. Egal ob Sie weitere Informationen oder ein Angebotbenötigen -wir sind gerne persönlich für Sie da! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Berater in unserem Kerpener Büro.