Wer ist eigentlich der richtige Berater?

Mehr als 450.000 Versicherungsverkäufer?
In Deutschland gibt es fast eine halbe Million Personen, die haupt- oder nebenberuflich Versicherungen verkaufen. Viele davon haben nur eine kurze Einführung in die sehr komplexe Materie erhalten und nur ein geringer Anteil von Beratern ist in der Lage, seinen Kunden Produkte von mehr als einer Gesellschaft anzubieten.

Der richtige Berater ist wichtig
Die eigene Absicherung und Altersvorsorge sollte man nicht unbedacht in Angriff nehmen. Der erste sehr wichtigste Schritt in dieser Angelegenheit ist die Suche nach einem kompetenten und unabhängigen Berater. Dieser sollte nach den EU-Vermittlerrichtlinien registriert sein und diesbezüglich auch eine Vermögensschadenshaftpflicht nachweisen können.

Auf Unabhängigkeit achten

Achten Sie darauf, dass der Berater Ihnen Produkte verschiedener Versicherungsgesellschaften anbieten kann. Ausschließlichkeitsvertreter dürfen dies gar nicht, Mehrfachagenten verkaufen die Produkte einiger Gesellschaften. Am besten sind Sie bei einem Versicherungs- oder Finanzmakler aufgehoben, da dieser Ihnen die Produkte aller Versicherungsgesellschaften anbietetet. Sprechen Sie Ihren Vermittler an und fragen Sie ihn, wie groß seine Produktpalette ist.

Auf Ausbildung achten
Versicherungen sind eine komplizierte Angelegenheit. Eine gute Ausbildung ist daher wesentliche Grundlage für eine gute Beratung. Fragen Sie Ihren Berater nach seiner Ausbildung und seinem Werdegang. Bei einem Branchenneuling, der Ihnen auf Nachfrage zögerlich von ein paar Seminaren berichtet, sollten Sie vorsichtig sein.

Wie finde ich einen guten Versicherungsberater?
Einen guten Überblick kann man sich im Internet unter Vermittlerregister.info verschaffen. Dort können Sie einen Versicherungsmakler in Ihrer Nähe finden.

Wo kann ich mich informieren?
Sie sollten darauf verzichten sich im Internet in irgendwelchen Vergleichsportalen zu informieren. Vergleichsportale vergeleichen keine Versicherungen sondern nur Beiträge und sind auf Provisonseinnahmen des Betreibers programmiert. Informieren Sie sich direkt bei einem Versicherungsmakler, dann machen Sie nichts falsch.

Wo kann ich mich beraten lassen?
Sie müssen wissen, dass es unterschiedliche Ansätze bei den Beratungen gibt. Man kann sich bei Versicherungsvertretern, die nur eine Gesellschaft vertreten, oder bei Versicherungsmaklern beraten lassen. Versicherungsvertreter sind außerdem weisungsgebunden und verkaufen Ihnen meist die Produkte die in Ihren Erfolgsplänen am besten bewertet werden. Letztendlich bleibt nur ein Versicherungsmakler wenn Sie sich objektiv beraten lassen möchten.

Wer ist ein guter Berater und wie erkenne ich ihn?
Es steht natürlich niemandem auf der Stirn geschrieben, ob er gut oder schlecht berät. Es gilt in jedem Fall: „probieren geht über studieren.“  Das bedeutet, wenn Sie ein schlechtes Gefühl bei der Beratung haben, dann probieren Sie einfach einen anderen Berater aus. Honorarberater und Versicherungsberater kosten Gebühren, sind aber neutraler als Versicherungsvertreter. Die Beratung beim Versicherungsmakler kostet Sie nichts und Sie werden objektiv beraten, der Versicherungsmakler steht immer auf Ihrer Seute. Eine wichtige Hilfe können Erfahrungen von Kunden oder Geschäftspartnern sein. Es gibt auch Bewertungsportale im Internet wo Versicherungsmakler bewertet werden.

Versicherungen sind kein Bund für’s Leben?
Selbst wenn sich nach einiger Zeit herausstellen sollte, dass der abgeschlossene Vertrag nicht die Leistung verspricht, die ursprünglich vereinbart war oder im Schadensfall genau die benötigte Leistung im Kleingedruckten ausgeschlossen wurde, können Sie  den Vertrag immer noch kündigen. Bei der Altersvorsorge sollten Sie besonders vorsichtig sein, da hier gerade die Laufzeit ein entscheidenes Kriterium ist.

Gerade in diesem Bereich macht sich eine neutrale Beratung bezahlt.
Eine gute und seriöse Versicherung zeigt sich meist erst im Schadensfall. Denken Sie immer daran, das Versicherungen sich nicht über die Beiträge, sondern über die Leistung im Schadensfall identifizieren! Die meisten Versicherungsmakler haben genügend Erfahrungen mit einzelnen Versicherungsgesellschaften und wissen über deren Verhalten im Schadensfall genau Bescheid. Um von einem erfahrenen Versicherungsmakler beraten zu werden, ist es wichtig zu wissen wie lange dieser am Markt tätig ist.

Wir als Finanz- und Vetrsicherungsmakler sind seit 1981 in den Geschäftsbereichen Baufinanzierung, Sachwerte und Versicherungen tätig. Wir vermitteln Produkte von mehr als 300 Banken, Kreditinstituten, Förderbanken, Kapitalanlagegesellschaften und Versicherungen.

Der richtige Berater - Wer ist eigentlich der richtige Berater?